Webinar
Notleidende Kredite in Deutschland:
Was ist die richtige Strategie?
Wie können Rückflüsse aus NPLs trotz COVID-19 optimiert werden?
17. März, 10:00 Uhr, MEZ
in Zusammenarbeit mit
 
Überblick

Im Zuge der Corona-Pandemie ist in Deutschland mit einem deutlichen Anstieg von Non-Performing Loans (NPLs) in den Bankbilanzen zu rechnen. Der Zeitpunkt und das Ausmaß der Zunahme sind jedoch sehr ungewiss. Schließlich hängt dies auch von den Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung der Pandemie ab.

Dieses kostenlose Webinar wird von QUALCO gemeinsam mit SmithNovak und Debitos veranstaltet und diskutiert die zukünftigen NPL-Aktivitäten auf dem deutschen Markt. Das Online-Forum wird auch von BKS unterstützt.

Diskutierende
close
Moderator
Jürgen Sonder
Präsident
BKS
profil

Jürgen Sonder, Präsident, BKS

Jürgen Sonder ist seit 1. Januar 2019 Vorsitzender des Senior Advisory Board der Intrum Gruppe in Deutschland. Zuvor war er von 2012-2018 Geschäftsführer der Intrum Justitia GmbH und seit 2017 Chief Commercial Officer (CCO) der Intrum Gruppe in Deutschland.

Er ist seit über 35 Jahren in der Finanzdienstleistungsbranche tätig und initiierte und verantwortete Transaktionen über mehrere Milliarden Euro. Jürgen Sonder arbeitete über 15 Jahre beim weltweit führenden Information Servicer Dun & Bradstreet in Deutschland und England, danach 20 Jahre u.a. als Geschäftsführer bei den führenden europäischen Financial Service Unternehmen EOS und Arvato.

Der studierte Betriebswirt (MBA) und Inhaber eines General Management Degree der Universität St. Gallen im Strategischen Finanzmanagement ist des Weiteren zertifizierter Qualitätsmanagement Berater.

Stephan Jender
CEO und Managing Partner
Greif Inkasso
profil

Stephan Jender, CEO und Managing Partner, Greif Inkasso

Stephan Jender begann seine berufliche Laufbahn im Inkassogeschäft mit dem Einstieg bei der Duisburger Mercator Inkasso KG im Jahre 1983 . Nach kurzer Zeit wurde er dort zum Prokuristen berufen und führte das Unternehmen anschließend bis 1998 als geschäftsführender Gesellschafter. 1998 setzte er seine Karriere als Geschäftsführer bei der heute zur EOS-Gruppe gehörenden Deutschen Inkassodienst GmbH in Hamburg fort.

Von 2001 bis 2012 leitete er die Bremer Seghorn Inkasso Gruppe als Vorsitzender des Vorstandes der Holding LEGA AG. Seit 2012 ist er Geschäftsführer und seit 2015 auch Mitgesellschafter der Greif Handelsauskunftei und Inkasso Stephan GmbH, sowie der Inkafact Forderungsmanagement GmbH in Dachau.

Marcel Köchling
Vizepräsident
BKS
profil

Marcel Köchling, Vizepräsident, BKS

Dr. Marcel Köchling ist Geschäftsführer der PRA Group Deutschland GmbH und als Regional Director für Investitionen der PRA Group in Zentraleuropa und Italien verantwortlich.

Nach Abschluss der Ausbildung zum Steuerfachangestellten absolvierte Marcel Köchling ein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der European Business School (ebs) in Oestrich-Winkel. Im Anschluss verfasste Marcel Köchling seine Doktorarbeit mit Promotion zum Dr. rer. pol. in 2005.

Im selben Jahr wechselte er zu Hudson Advisors, einem zu den Lone Star Funds gehörenden Servicer mit Fokus auf notleidende Forderungen. Nach verschiedenen Positionen im Unternehmen in München und Frankfurt erfolgte 2007 der Wechsel zu den Lone Star Funds, wo Marcel Köchling für den Erwerb von immobilienbesicherten NPLs und direkten Immobilieninvestitionen verantwortlich war.

In 2012 begann dann seine Tätigkeit für die PRA Group.

Marcel Köchling ist seit der Gründung der Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e.V. (BKS) in 2007 im Vorstand des Verbandes tätig, davon in den Jahren 2012 – 2018 als Präsident. Zusammen mit Prof. Dr. Christoph Schalast ist er Herausgeber des Standardwerks „Grundlagen des NPL Geschäftes“.

Claus Radünz
Executive Director
LBBW
profil

Claus Radünz, Executive Director, LBBW

Claus Radünz verantwortet bei der Landesbank Baden-Württemberg das Portfolio Management im Risikomanagement Spezialkredite, das zuständig ist für die Optimierung des Grau- und Schwarzbuches des Portfolios der Bank. Dies beinhaltet im Wesentlichen Verkäufe von problembehafteten oder ausgefallenen Kreditforderungen am Sekundärmarkt in Form von Einzel- oder Portfoliotransaktionen, sowohl für unbesicherte wie besicherte Forderungen.

Claus Radünz ist Bankkaufmann, Immobilienfachwirt (IHK), hat in Frankfurt sowie Edinburgh (UK) studiert und einen Abschluss zum Diplom-Betriebswirt (FH) der Frankfurt School of Finance & Management (ehemals Hochschule für Bankwirtschaft).

Bevor er 2009 zur LBBW stieß, war er u.a. bei der Commerzbank AG und der Credit Suisse in Frankfurt / London / Singapur für die Sanierung von komplexen internationalen Unternehmen und Banken / Staaten sowie den Aufbau und die Erweiterung des Distressed Loan Tradings zuständig. Er ist Beiratsmitglied der BKS (Bundesvereinigung Kreditankauf und Servicing e.V.) und DKS (Deutsche Kreditmarkt-Standards) sowie Trainer und Autor diverser Publikationen zum Thema Kredithandel, Restrukturierung sowie Ausbildung.

Timur Peters
CEO
Debitos
profil

Timur Peters, CEO, Debitos

Timur Peters ist der Gründer der Debitos GmbH. Er hat ein Diplom in Wirtschaftsrecht (FH), Schwerpunkt Bank- und FDL-Recht. Er hat mehr als 10 Jahre Erfahrung im Finanzbereich.

Vor der Gründung von Debitos war er verantwortlich für den Vertrieb von Software an Banken und Finanzdienstleister in der Region D/A/CH für die Firma Comarch. Daneben hat er mehrere Jahre als selbständiger Berater bei der Finanzierung von Prozesskosten, Peer2Peer-Kreditmarktplätzen und anderen Online-Projekten für Banken gearbeitet.

Achim Cremer
Country Manager DACH
QUALCO
profil

Achim Cremer, Country Manager DACH, QUALCO

Achim Cremer verfügt über 30 Jahre internationale Erfahrung als Senior Manager in verschiedenen Blue Chip Unternehmen. Nach betriebswirtschaftlichem Studium und dem Legen der steuerrechtlichen Grundlagen in mehreren Steuerberatungsfirmen waren seine Positionen als Finance-Manager bei Coca-Cola, als Finance- & HR Manager bei British Airways (später dort als Managing Director) erste anspruchsvolle Schritte seiner beruflichen Entwicklung.

Von dort zog es ihn in den Finanzdienstleistungssektor, wo er als Head of Operations bei der Barclaycard Barclays Bank, Hamburg sowie als COO bei der GE Money Bank, Hannover und als Director Collections & Recoveries für die Santander Bank in Großbritannien wichtige Aufgaben übernahm. Mit der Erfahrung und dem Wissen im Gepäck hat sich Achim Cremer jetzt in die vorderste Front des Geschäfts begeben und unterstützt Qualco als Country Manager DACH bei dem Auf- und Ausbau des Geschäfts in der DACH Region.

 
Über QUALCO

Seit mehr als 20 Jahren unterstützen wir Unternehmen bei der Bewältigung von sich ständig verändernden Kreditrisiken und der Maximierung der Rückflüsse von ausstehenden Forderungen.

Unsere Technologie beinhaltet hochskalierbare End-to-End-Systeme der Enterprise-Klasse, die unsere mehr als 70 Kunden auf der ganzen Welt zu neuen Effizienzniveaus führen. Wir investieren in nachvollziehbare KI und maschinelles Lernen, damit unsere Kunden ihre Daten sinnvoll und produktiv nutzen können.

Erfahren Sie auf www.qualco.eu , wie Sie das Kreditrisiko reduzieren und die Rückflüsse durch Technologie und Innovation maximieren können.

Themen für die Diskussion
Laut einer EY Umfrage, erwarten 93% der Befragten eine steigende NPL-Quote durch Corona. Welche bilanztechnische Herausforderungen und NPL-Maßnahmen werden die Banken stellen?
Wie können sich die Kreditgeber am besten aufstellen, um die durch die Corona-Pandemie verursachte und zu erwartende Zunahme an notleidenden Krediten optimal zu bewältigen?
Welche technischen und strategischen Hilfsmittel stehen bei der NPL-Vorbereitung und -Bearbeitung zur Verfügung?
Welche Digitale Lösungen und clevere Datenanalysetools können Banken im operativen mit Personalknappheit belasteten Workout-Bereich helfen?


SmithNovak © | Contact us | Privacy Policy